Man kann nicht vorsichtig genug sein, wenn man versucht “vermeintliche Schnäppchen” auf dem Markt zu machen. Vielleicht macht es manchmal Sinn sich die Sicherheit eines seriösen Partners mit ein paar Euro “zu erkaufen”.

Hier der Auszug der Veröffentlichung eines Geschädigten aus mobile.de vom 17.11.2014 :
“Hallo Fangemeinde.
Dieser 2,7 Carrera dürfte so einigen Fans der Marke schon vor ca. 10 Tagen aufgefallen sein. Dahinter steckt ein Betrüger, der per Anzahlung für das Fahrzeug versucht, sich um einige tausend Euro zu bereichern. Habe Kontakt zu dem angeblichen Verkäufer gehabt und bin leider darauf reingefallen. Habe diverse Anhaltspunkte zur Identität des Verkäufers, bitte aber die Personen, die ebenfalls mit dem Herrn in Verbindung standen und ggf. noch einige Details über die Hintergründe liefern können, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Danke im Voraus.”